KTW spendet 800 Euro für Kindersportschule KiSS

AMB
Herr Michael Reitter (GF) mit Frau Stephanie Wolf

Einen Scheck über 800 Euro hat gestern der Geschäftsführer der Firma KTW Konstruktion-Technik Kurt Weißhaupt, Michael Reitter, an die Geschäftsstellen-Leiterin des VfB Friedrichshafen, Stephanie Wolf, für die Kindersportschule KiSS im VfB überreicht. Das Geld soll für Kleingeräte der seit vier Jahren existierenden Kindersportschule verwendet werden. Rund 300 Kinder im Alter vom Kleinkind bis zu zehn Jahren trainieren derzeit unter der Leitung von Rosalinde Lehle in verschiedenen Hallen der Stadt und im Hallenbad. Einst von der Leichtathletikabteilung im VfB mitgegründet,  ist die KiSS inzwischen direkt eine Abteilung des Hauptvereins. Der Fokus liegt auf einem sportartenübergreifenden Angebot, das Kindern ermöglichen soll, sich sportlich zu betätigen und der wachsenden Palette an neuen Sportarten näher zu kommen. In der Kindersportschule wird Kindern ein offener Einstieg zu allen Sportarten in den unterschiedlichen Betriebsformen ermöglicht. Dabei bietet die KiSS eine breitgefächerte motorische Grundausbildung in kleinen Gruppen. Informationen gibt es unter www.kiss-friedrichshafen.de. Finanziert wird die KiSS in erster Linie über Mitgliedsbeiträge, so dass eine Spende wie jetzt von KTW willkommen ist.  sig  /  Foto: sig

Zurück